Farbenschläge – Gelb-Schwarzcolumbia

1,0 gelb-schwarzcolumbia, BS Velen 2007 von Werner Kruppert, Schlitz, v 97 0,1 gelb-schwarzcolumbia

Hahn und Henne fast übereinstimmend gezeichnet. Kopf rein gelb. Halsbehang mit breiten, tiefschwarzen, grünglänzenden Schaftstrichen und gelbem Saum. Die Federn des Oberrückens zeigen unter dem Halsbehang schwarze Tropfenzeichnung. Sattel der Henne immer rein gelb. Sattelzeichnung beim Hahn gestattet. Schwanz des Hahnes rein schwarz mit grünem Glanz, kleine Sichelfedern gelb gesäumt. Schwanz der Henne schwarz, Schwanzbeifedern gelb gesäumt, in den großen Schwanzfedern gelbe Säumung gestattet. Handschwingen schwarz mit gelbem Außenrand. Armschwingen innen schwarz, außen gelb, sodass der zusammengelegte Flügel gelb erscheint. Das übrige Gefieder satt leuchtend gelb. Untergefieder grau gestattet. Lauffarbe weiß. Schnabelfarbe und Krallen hellhornfarbig. Augenfarbe orangerot.            

           58. Deutsche Bantamhauptsonderschau 6 Tage 23 Stunden 56 Minuten 42 Sekunden